Industrielles Honen

Honen

auch Kreuzschleifen genannt, ist ein Feinbearbeitungsverfahren, die folgende Eigenschaften gewährleistet:

  • Größe
  • Oberflächenqualität

Das Honen ermöglicht die Fehlerbehebung von der Form des Lochs, inklusive:

  • Ovalheit
  • Krümmungsradius der Achse
  • Kratzer
  • Kegelform
  • Wellenförmigkeit

hon1

Vorteile vom Honen:

  • größere Genauigkeit des Lochs,
  • längere Lebensdauer des Details,
  • keine Oberflächenspannung,

Umfang der gehonten Durchmesser:

  • 1,25 mm – 20 mm, Länge 100 mm
  • 20 mm – 25 mm, Länge 1500 mm
  • 25 mm – 50 mm, Länge 3000 mm
  • 50 mm – 1000 mm, Länge 10000 mm

Nicht angegebene Durchmesser und Längen erfordern Konsultation zwecks Auswahl des Geräts.

Maschinenpark:

  • Delapena Vertikal-Hongerät
  • Gehring nummerisch gesteuertes Horizontal-Hongerät
  • Sunnen nummerisch gesteuertes Horizontal-Hongerät

Gehonte Materialien:

  • Aluminium
  • Bronze
  • Kupfer
  • Keramik-, Metall- und Hartmetallbeschichtungen
  • Stahl
  • rostbeständiger Stahl

Technische Beratung in den folgenden Bereichen:

  • Einsatz der Hontechnologie
  • Auswahl der Parameter und Werkzeuge zum Honen
  • KaufundWiederaufbereitung von Werkzeugen